top of page

CHRISTINE WARTNER

[she/her] Diversitätssensible Projektbegleitung 

Expertin für Diversity & Antidiskriminierung | M. A. Gender Studies. Themen: Sexismus, Klassismus, Critical Whiteness, Intersektionalität, inklusive Sprache

 

Seit mehr als zehn Jahren beschäftigt sich Christine Wartner aus intersektional feministischer Perspektive mit der Frage, wie wir chancengerecht arbeiten und leben können.  In ihrem Bachelor- und Masterstudium der Gender Studies an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Universität Göteborg hat sie zu sozialen Ungleichheiten in der Arbeitswelt und im Bildungssystem geforscht. Ihr Fokus liegt dabei auf Sexismus in der Verwobenheit mit Klassismus. Als Genderwissenschaftlerin aus der Arbeiter:innenklasse ist sie mit Mehrfachdiskriminierungen sowohl wissenschaftlich als auch persönlich vertraut und engagiert sich für Schüler:innen & Studierende mit Klassismuserfahrung. Dabei jongliert sie zwischen verschiedenen Welten und ist mit vielfältigen Lebensrealitäten vertraut. Dieses Erfahrungswissen verknüpft Christine Wartner mit ihrer Fachexpertise und ihren Kenntnissen aus der Arbeit im Diversity- & Antidiskriminierungsbereich im öffentlichen, privaten und nonprofit Sektor. Christine Wartner verfolgt in ihrer Arbeit den Anspruch, ihre eigene soziale Positionierung innerhalb der jeweiligen Themen stets zu reflektieren. 

Christine Wartner_edited.jpg
bottom of page